Sie sind hier:

Fachkunde Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie

Den Fachkundenachweis zum Kinder- und Jugendtherapeuten können Sie zeitgleich oder im Anschluss an Ihre Ausbildung zum/zur Psychologischen Psychotherapeut/In absolvieren. Mit dieser Zusatzausbildung dürfen Sie eigenverantwortlich Kinder und Jugendliche (0-21 Jahre) und deren Familien verhaltenstherapeutisch behandeln. Der Fachkundenachweis entspricht den Anforderungen der Kassenärztlichen Vereinigung Hamburg zur Erlangung der Abrechnungsgenehmigung für Verhaltenstherapie bei Kindern und Jugendlichen. Eine staatliche Prüfung gibt es hierfür nicht.

Die Ausbildung für die KJP- Fachkunde besteht aus einem theoretischen und aus einem praktischen Teil.

Der theoretische Teil der Ausbildung umfasst 200 Stunden, der in wöchentlichen Seminaren dienstags und donnerstags von 18:00 Uhr bis 21:30 Uhr, aufgeteilt auf 24 Monate, in den Räumlichkeiten der MSH (Am Kaiserkai 1, 20457 Hamburg) absolviert wird.

Inhalte

Seminarinhalte sind dabei unter anderem:

  • Erstellung von Konzepten über die Entstehung, Aufrechterhaltung und den Verlauf psychischer und psychisch mitbedingter Erkrankungen im Kindes- und Jugendalter

  • Durchführung der Diagnostik und Differentialdiagnostik einschließlich der Testverfahren zur Abgrenzung verschiedener Störungen mit Krankheitswert

  • Durchführung der Diagnostik und Differentialdiagnostik bei psychosozial- und entwicklungsbedingter Krisen sowie körperlich begründbarer Störungen bei Kindern und Jugendlichen

  • Erlangen der Entwicklungs-, sozial-, persönlichkeits- und neuropsychologische Grundlagen in der Kinder- und Jugendpsychotherapie

  • Gesprächsführung mit Bezugspersonen, Elternarbeit

  • Erlernen von Methoden und Kenntnissen der Psychotherapieforschung unter Berücksichtigung der Erkenntnisse in der Säuglings- und Kleinkindforschung

Weitere Informationen

Der praktische Teil der Ausbildung umfasst 180 Stunden Verhaltenstherapie bei Kindern und Jugendlichen an mindestens 5 Patientenfällen (in 15 Einzel- und 30 Gruppensupervision à im Verhältnis von 1:4) und soll in den Räumlichkeiten unserer Ausbildungsambulanz geleistet werden.

Die Selbsterfahrung (100 UE) wird aus der Erwachsenen – Verhaltenstherapie Ausbildung zum/zur Psychologischen Psychotherapeuten/In (VT) anerkannt.

Für die gesamte KJP-Weiterbildung fallen Kosten in Höhe von 125 Euro im Monat an.

Hannah Nebeling, M.Sc.
Ausbildungsmanagement

Fon: 040.361 226 48200
E-Mail schreiben