Sie sind hier:

Traumberuf: Psychotherapeut

An wen richtet sich die Ausbildung?

Die Ausbildung zum Psychologischen Psychotherapeuten steht bei entsprechender Eingangsqualifikation allen Absolventen eines Diplom- oder Masterstudiengangs in Psychologie mit dem Studienschwerpunkt in Klinischer Psychologie offen. Erfahren Sie mehr in unseren Zulassungsvoraussetzungen.

Wann startet die Ausbildung?

Die Ausbildung beginnt immer im Oktober in den Vertiefungsverfahren Verhaltenstherapie und Tiefenpsychologisch-fundierte Psychotherapie. Auszubildende im Vertiefungsverfahren Tiefenpsychologisch-fundierte Psychotherapie haben die Möglichkeit, während ihrer Ausbildung die Fachkunde in Analytische Psychotherapie zu erwerben. Start dafür ist jeweils im April.

Berufliche Perspektiven

Als approbierter Psychologischer Psychotherapeut eröffnen sich Ihnen vielfältige berufliche Perspektiven. Sie können zum Beispiel eine Zulassung durch die Kassenärztliche Vereinigung beantragen und eine eigene Praxis eröffnen oder leitende Tätigkeiten in Institutionen, wie zum Beispiel Kliniken oder Beratungsstellen übernehmen. Absolventen der Ausbildung können nach Erlangung der Approbation Leistungen für Versicherte der gesetzlichen und der privaten Krankenversicherung erbringen und abrechnen.

Ausbildung zum Psychologischen Psychotherapeuten

Hannah Nebeling, M.Sc.
Ausbildungsmanagement

Fon: 040.361 226 48200
E-Mail schreiben